Die „Grüne Hölle“ wartet auf Euch


Was die Triathleten des TV Dresden vor Jahren liebevoll die "Grüne Hölle" getauft haben, verlangt jährliche Pflege. So haben sich auch in diesem Frühling freiwillige Helfer und Unterstützer bestehend aus dem Organisationsteam, der Wasserwacht Koberbachtalsperre und der Freiwilligen Feuerwehr zum Arbeitseinsatz auf der Laufstrecke am Steilufer zusammengefunden. Das Steilufer beziehungsweise der Talsperrenrundweg stehen schon seit Beginn im Fokus der Hilfsarbeiten an der Talsperre. Ohne mehrfache jährliche Pflege wäre es innerhalb kurzer Zeit beschädigt und somit für die vielen Touristen, Wanderer und Sportler nicht mehr nutzbar.

So wurde am 05.04.2014 mit Kettensäge, Erdbohrer, Hacke und Schaufel im Boot vom Strandbad aus zum Steilufer übergesetzt und frisch ans Werk gegangen. Einige Streckenabschnitte wurden schon in den letzten Jahren erneuert. Dennoch sind immer wieder kleinere Beschädigungen zu reparieren, welche durch Verwitterung, aber auch unverbesserlich Störenfriede, verursacht worden waren. Der mittlere Abschnitt des Steilufers wurde dieses Jahr planmäßig überarbeitet und mit Holzstempeln und Holzstangen ausgebessert und somit trittsicher gemacht.

Bis zum Mittag war schon ein großer Teil der Arbeit geschafft. Nach einer Stärkung am Grill mit erfrischenden Getränken ging es dann am Nachmittag weiter. Wir hoffen, dass kurz vor dem Wettkampf am 28.Juni nur noch kleine kosmetische Arbeiten erforderlich sind. Somit ist die Laufstrecke  gut für das Jahr 2014 gerüstet und bereit für unsere Wettkämpfe Ende Juni. Bis zum heutigen Tag haben sich bereits über 220 Starter angemeldet. Wer noch einen Startplatz ergattern will, sollte also nicht mehr allzu lange mit der Anmeldung warten, um 2014 die "Grüne Hölle" zu bezwingen.

AV | HS - 2014

8. Koberbachtal-Triathlon 17.06.2017 09:00


          Mich auf YouTube abonnieren    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!